Grundschule Fahrdorf : Schüler bauen Nisthilfen

Die Insekten-Domizile sollen den Fahrdorfer Wildbienen einen Unterschlupf bieten.
Die Insekten-Domizile sollen den Fahrdorfer Wildbienen einen Unterschlupf bieten.

Lehramts-Referendarin Kirsten Erler konnte die Schüler für das Naturschutz-Projekt begeistern.

Avatar_shz von
28. Juni 2019, 13:01 Uhr

Fahrdorf | Als Unterschlupf und Nisthilfe für Wildbienen haben Fahrdorfs Zweitklässler drei „Hotel-Zimmer“ angefertigt, die nun an den Bäumen am Schulgelände installiert wurden. Lehramts-Referendarin Kirsten Erler konnte die Schüler für das Naturschutz-Projekt begeistern, das von Klassenlehrerin Kirsten Kaßmekat begleitet wurde. Gemeinsam wurde gesägt, gehämmert und die neuen Domizile nach den Bedürfnissen der Insekten mit Naturmaterialien bestückt. Kräuter und Blühpflanzen wurden von den Kindern gepflanzt, um das Schulgelände zu verschönern. „Ich freue mich, dass die Kinder in den vier Stunden so begeistert mitgemacht haben“, sagte die Klassenlehrerin, die sich bei Erler für das Engagement als Lehrkraft im Vorbereitungsdienst bedankte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen