Ampeln am Gottorfknoten : Schluss mit der Verwirrung

Die beiden Rechtsabbiegerspuren sind nun auch durch die Ampelanlage eindeutig als solche gekennzeichnet. Über der linken Spur wurde zudem ein neuer Peitschenmast installiert.
Foto:
Die beiden Rechtsabbiegerspuren sind nun auch durch die Ampelanlage eindeutig als solche gekennzeichnet. Über der linken Spur wurde zudem ein neuer Peitschenmast installiert.

Nachbesserungen an der Ampelanlage am Schleswiger Gottorfknoten: Für Rechtsabbieger herrscht nun Klarheit.

von
29. März 2017, 12:31 Uhr

Die Ende vergangenen Jahres geänderte Ampelschaltung am Gottorfknoten hatte viele Autofahrer verwirrt. Manch ein Verkehrsteilnehmer, der aus dem Friedrichsberg kommend Richtung Innenstadt abbiegen wollte, missachtete den neu installierten roten Pfeil – und fuhr trotzdem, wenn das sogenannte Vollsignal auf Grün stand. Denn viele Jahre lang hatte dieses Vollsignal schließlich freie Fahrt auch für Rechtsabbieger bedeutet.

Seit wenigen Tagen nun herrschen eindeutige Verhältnisse an der Kreuzung. An beziehungsweise über den beiden Rechtsabbiegerspuren hängen jetzt nur noch Ampeln mit entsprechenden Pfeilsignalen. Zusätzlich wurde über der Spur für Linksabbieger (Richtung B  76) und Geradeaus-Fahrer (zur Schlossinsel) ein neuer Peitschenmast aufgestellt.

Die Beschwerden über die zuvor verwirrende Ampelschaltung hatte die sogenannte 45er-Runde, in der sich regelmäßig Experten von Polizei und Stadtverwaltung treffen, zum Anlass genommen, um beim zuständigen Hamburger Planungsbüro VTT Verbesserungen einzufordern. Diese sind nun erfolgt. Die Kosten für den zusätzlichen Mast belaufen sich nach Angaben des Rathauses auf 7000 Euro. Insgesamt kostet die neue Ampelanlage am Gottorfknoten damit 43  000 Euro.

Ursprünglich geändert worden war die Ampelschaltung an der Kreuzung, um für mehr Sicherheit am Fußgänger-Überweg zu sorgen. Denn wenn die Rechtsabbieger bei grünem Vollsignal fuhren, stand gleichzeitig auch die Fußgängerampel auf Grün.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen