Klausuren unter Corona-Bedingungen : Schleswigs Schulen wappnen sich für die Abschlussprüfungen

Avatar_shz von 17. April 2020, 13:29 Uhr

shz+ Logo
Abstand halten:  Domschulleiter Paul Auls in der Aula, wo bei den anstehenden Abiturprüfungen nur 17 statt der üblichen rund 40 Schüler ihre Arbeiten schreiben werden.
Abstand halten: Domschulleiter Paul Auls in der Aula, wo bei den anstehenden Abiturprüfungen nur 17 statt der üblichen rund 40 Schüler ihre Arbeiten schreiben werden.

Abstand halten und keine Lehrer aus der Risikogruppe: Für die Abschlussarbeiten gelten strikte Sicherheitsvorkehrungen.

Schleswig | Am kommenden Dienstag beginnen an den Schleswiger Gymnasien die Abiturprüfungen – mit besonderen Sicherheitsvorkehrungen. Gleiches gilt auch für die Abschlussprüfungen am Berufsbildungszentrum (BBZ) und der A.P.-Møller-Schule, die ebenfalls in der kommenden Woche beginnen. Absolventen der neunten und zehnten Klassen an der Dannewerkschule und der Bruno...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen