10,8 Hektar große Fläche : Schleswiger Ratsversammlung beschließt B-Plan für die mittlere Freiheit

23-57516820_23-66042403_1417184830.JPG von 21. September 2020, 20:12 Uhr

shz+ Logo
Der ehemalige Pionierhafen der Bundeswehr ist bereits ausgebaut worden. Hier sollen in Zukunft schwimmende Ferienhäuser liegen.

Der ehemalige Pionierhafen der Bundeswehr ist bereits ausgebaut worden. Hier sollen in Zukunft schwimmende Ferienhäuser liegen.

Im Mittelteil der ehemaligen Kaserne sind Wohnungen, Ferienwohnungen, ein Yachthafen und ein Pflegeheim geplant.

Schleswig | Die Ratsversammlung hat am Montagabend den Weg für die weitere Entwicklung der Freiheit geebnet. In einer Sondersitzung billigten die Stadtvertreter den Entwurf des Bebauungsplans Nr. 103 für das Gebiet zwischen der Fjordallee (A.P.-Møller-Schule) und dem Veranstaltungszentrum „Heimat“. Ebenso stimmten sie für die notwendige Änderung des Flächennutzung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen