Kampf gegen Rassismus : Schleswiger Lornsenschule erhält Auszeichnung

Avatar_shz von 13. Januar 2020, 17:31 Uhr

shz+ Logo
Medi Kuhlemann (von links) verleiht Schulleiter Carsten Schmolling, Verbindungslehrer Lukas Diekhans, Landtagsvizepräsidentin Aminata Touré sowie Finja Marten und Jonas Carstens von der Schülervertretung die Auszeichnung. 

Medi Kuhlemann (von links) verleiht Schulleiter Carsten Schmolling, Verbindungslehrer Lukas Diekhans, Landtagsvizepräsidentin Aminata Touré sowie Finja Marten und Jonas Carstens von der Schülervertretung die Auszeichnung. 

In einer festlichen Veranstaltung mit einem hochrangigen Gast wurde der Schule eine Urkunde und ein Schild überreicht.

Schleswig | Die Lornsenschule wurde am Montag in einer festlichen Veranstaltung für ihr Engagement in der Rassismus-Bekämpfung ausgezeichnet. Als 85. Schule in Schleswig-Holstein gehört sie nun zum Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Landtagsvizepräsidentin ist Projektpatin Zu Gast beim Festakt war unter anderem Landtagsvizepräsidentin Aminata ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen