Kurzes Gastspiel : Schleswiger Dom: Uhus haben den Abflug gemacht

shz+ Logo
Ein Uhu-Paar, aufgenommen im Wildpark Eekholt.

Ein Uhu-Paar, aufgenommen im Wildpark Eekholt.

Mehrere Abende lang war ein Uhu-Paar zu Gast am Dom. Heimisch geworden ist es dort aber nicht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-13374878_23-57004624_1386942051.JPG von
26. März 2020, 18:03 Uhr

Schleswig | Die Naturfreunde in Schleswig jubelten, als Anfang März plötzlich ein Uhu-Paar am Dom entdeckt wurde. Mehrfach wurden abends ihre Rufe gehört. Weiterlesen: Uhus erobern den Schleswiger Dom Auch der für di...

ecsiSwlgh | Dei tNerufaeudrn ni swliecShg jnb,teleu sla fagnAn Mräz ötphllicz nei huaarU-P ma Dmo cdketent wd.uer refhcaMh rnwude bdsaen erhi ufeR egtröh.

:seerenltieW usUh rneboer edn ewlhSrsgeic Dom

uchA dre üfr edi leaoueltmsDb säuitnedzg cehzsAcarnutnesvghisrtdeät iporCthsh oetSll rwa nek,zctüt las re adnvo rhe.öt Asrdleinlg rtat ieb him slncehl unrEgentchür in.e enDn bie henreerm cnhnälcthei niiseVt ntoenk er eleineirk fueR öhrne rdeo soigtens Snpuer ,knedcnete edi fau sUhu e.undtnteieh rE eetzts garso ien Geärt ,nie ads fUhRu-ue ii.tmusrel eNloerewmsrai etntwrano eid rfövgelieG ,rauadf wnen ies ni erd häNe .sdni Es bera arw eikne aneRokti uz rne.öh eDi uhsU dsin fraeonbf irenzetoeewg.g

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen