Die Pläne der Bürgermeisterkandidaten : Schleswig: Kommt jetzt die Fahrrad-Offensive?

Avatar_shz von 04. September 2019, 15:03 Uhr

shz+ Logo
Schleswig ist wenig fahrradfreundlich. Oftmals brenzlig ist die Situation für Radfahrer im Lollfuß.

Schleswig ist wenig fahrradfreundlich. Oftmals brenzlig ist die Situation für Radfahrer im Lollfuß.

Stephan Dose und Wiebke Hansen wollen kurzfristig Verbesserungen für den Radverkehr auf den Weg bringen.

Schleswig | Öffnung weiterer Einbahnstraßen für Radfahrer, Ladestationen für E-Bikes, zusätzliche Abstellanlagen für Fahrräder, schnelle Umsetzung von Instandsetzungsarbeiten an Radwegen: Das sind einige der Maßnahmen, die die beiden verbliebenen Bürgermeister-Kandidaten Stephan Dose und Wiebke Hansen im Falle ihrer Wahl am 22. September schnell umsetzen wollen. F...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen