Im Handewitter Ortsteil Hüllerup : Scheune in Vollbrand – 100 Mann im Einsatz

Die Feuerwehr wurde gegen Mitternacht zu dem Grobrand gerufen. Die Scheune war nicht mehr zu retten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
20. April 2019, 09:42 Uhr

Hüllerup | Ein Großbrand hat in der Nacht zu Samstag rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr gefordert. Im Handewitter Ortsteil Hüllerup war aus bislang ungeklärter Ursache eine große Scheune in Brand geraten:Als wir g...

rllHpüue | nEi drGnßraob tah ni edr htcNa zu msSagat rnud 010 snErzftkäitae der wheeerruF torredfeg. Im tHetwdriena Otilerst üleprluH arw sua asnigbl äugrletrekn ehrcUsa inee oßreg eceShnu in aBndr gante:er

slA iwr gegen Mchntairett ned ontaBrrd in erd tedrtrsdBee aSßter crithenere, dtasn dei üriwgcrtkä neeeglge Sheecun iebsert in Vd brnola.l

„Wri baenh nemguedh die malfAtseur eöhnrhe sansel ndu ewitere äKtefr ere.onctrdag“hf

ganffisLhcrö nov emhnerre eintSe

cahN und hanc reatfn die Weenhr asu tndtHewai, n,iWegd np,Jdurla purüHe-,Hllrpauu oeßhwreineG dnu Wepadrun an red Eseltaeliztns ei.n rWi„ ahbne stfoor itm emd gcfrnLaöfhsi nvo hmeernre nSetei gnebn,neo eiwso eine rrWsonegeagsvsur banuufea esl“na,s so eihlT trwe,ie „dgnufaru erd gaeL des ubsGeäed etkonnn irw olohsw Wesras aus ienem edntrnyaH ,tzennu sal cauh sWsrae asu dne uedenlgenim eßgorn egerasgBen tnnme“.neeh

Seucehn ni orValbdnl - 010 eureeewFrelhut im inatE zs

Ein gerfnbiÜeer der nmaFeml uaf ährnee gUbunmeg nhdveertir

 In rde unShcee arewn evsdire gFzeuaerh und eGseärnattfhc runttgeele.lst oVn lalen eebuetsGendiä usa nweudr fgecsöriLnfah fühhdgr,erutc seitl netur cemerhsw etztmhcA.us rgAundfu red enntaehdanl erockeintTh hdoenrt die aFmmlen uach fau önscBghu dun hdehsteeanen muBeä ie,rrüegbnfzeu esdi ntnnoke ide Efänakretizst jhcode vrreenhn.di

ecnhueS elttoirolkrn neranbneb ssnael

ie„D cSeeunh awr htinc ermh uz tee,“trn eätklrr ,elTih wr„i smetnsu iesed oritltenrokl ennebabnr nl,ssae unraugdf edr renghtfEsuiraz ndu dre gauuarreinBdbtsn rwa eni fgnnfrneIina onv nienBg na cinth .möc“lhgi Nach urdn eenri dSnteu awr red ardBn etrnu t.lnleoKor ieD chöLs- und cönNrietbshhaceal negoz hics bis ni dei ünrfeh reuogMndnetns heniin inh.

 

iDe adashnreuBrc ist hocn ralku.n Die ioKzapeiilrnmli ath hnco rhäednw der entaherböLsci rseet tgrtinnlEmeu nmno.ueafemg eDr odnrarBt wedru ta.bgnsaehhlcm rletVezt eudwr bei emd ueeFr rishekülegeliccw deaim.nn

LMHXT klBoc | ntaiolcrihulmtoB rfü iektlA r

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert