verkaufsoffener Sonntag : Riesen-Stadtbummel im Laternenschein

Mit dem Schleswiger Spielmannszug vorneweg zog der Laternenumzug gestern Abend vom Rathausmarkt über den Kornmarkt und den Stadtweg.
Foto:
1 von 2
Mit dem Schleswiger Spielmannszug vorneweg zog der Laternenumzug gestern Abend vom Rathausmarkt über den Kornmarkt und den Stadtweg.

Es war der längste Laternenumzug weit und breit: Mehr als 500 Kinder und Erwachsene zogen am Sonntagabend durch die Ladenstraße.

shz.de von
09. November 2014, 18:06 Uhr

„Brenne auf mein Licht, aber nur meine liebe Laterne nicht“ – der Schleswiger Spielmannszug von 1949 intonierte das vertraute Laternenlied gestern Abend als schmissige Marschmusik mit kräftigem Paukeneinsatz. Rund 500 Kinder und Erwachsene zogen vom Rathausmarkt über die Lange Straße, den Kornmarkt und den Capitolplatz bis ans westliche Ende der Ladenstraße. Das Laternelaufen war Abschluss und Höhepunkt des letzten verkaufsoffenen Sonntags in diesem Jahr, der erneut für eine volle Innenstadt und regen Betrieb in den Geschäften sorgte.

Laternelaufen auch im Friedrichsberg: Rund 300 Teilnehmer folgten dem Aufruf des TSV-Friedrichsberg-Busdorf. Auch hier begleitete der Schleswiger Spielmannszug die Rundtour durch den Stadtteil, die am Öhr begann. Am Ende wartete eine warme Stärkung auf alle Laterneläufer.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen