Schleswig : Reisende auf dem Bahnsteig attackiert

Der Schleswiger Bahnhof: Hier ereignete sich die Tat am Sonntag, 8. Juli, gegen 8.40 Uhr.
Der Schleswiger Bahnhof: Hier ereignete sich die Tat am Sonntag, 8. Juli, gegen 8.40 Uhr.

Angriff mit Bierflasche: Die Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall am Sonntag, 8. Juli.

shz.de von
23. Juli 2018, 11:39 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall, der sich bereits am Sonntag vor zwei Wochen am Schleswiger Bahnhof ereignet hat. Zwei Fahrgäste, die gegen 8.40 Uhr gerade aus dem Zug aus Flensburg ausgestiegen waren, wurden von einem jungen Mann erst belästigt und dann mit einer Bierflasche attackiert. Einer der beiden Reisenden erlitt dabei eine Platzwunde am Kopf. Die Rangeleien hatte gleich nachdem Aussteigen aus dem Zug auf dem Bahnsteig an Gleis 3 begonnen und setzten sich in der Unterführung fort, bis die Beteiligten den Döner-Imbisswagen an der Straße vor dem Bahnhof erreicht hatten. Erst als die Polizei gerufen wurde, verließ der Angreifer den Bahnhofsbereich.

Der Täter wird beschrieben als junger Mann Anfang 20 mit braunen Haaren, Brille und kurzem Vollbart. Er trug zur Tatzeit ein schwarzes Kapuzenshirt mit weißer Aufschrift. Um den Hals trug er ein Kreuz mit einem schwarzen Band. Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Flensburg unter 0461/ 3 13 22 02 entgegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen