Spektakuläres Mond-Foto von Funker aus Sörup : Reinhard Kühn assistierte chinesischen Weltraumforschern - seine Geschichte ging um die Welt

Avatar_shz von 12. September 2019, 16:50 Uhr

shz+ Logo
Reinhard Kühn in seiner Schaltzentrale zum Mond: Auf dem Bildschirm links eine Aufnahme aus dem dänischen Fernsehen mit dem Mond und der Sonnenfinsternis auf der Erde.
Reinhard Kühn in seiner Schaltzentrale zum Mond: Auf dem Bildschirm links eine Aufnahme aus dem dänischen Fernsehen mit dem Mond und der Sonnenfinsternis auf der Erde.

Fachmagazine und Medien rund um den Globus berichteten über den „Mann hinter dem Mond“.

Sörup | „Für mich war es eine Ehre als Bodenstation der chinesischen ,Longjiang2’-Mission tätig zu sein und dieser zum Erfolg zu verhelfen“, erklärt Reinhard Kühn. Bei den Funkamateuren rund um den Globus hat der 70-Jährige, der Anfang des Jahres von Sörup aus c...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen