zur Navigation springen

Nach anhaltender Kritik : Ratsfrau Demir tritt zurück

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

SN-Interview nach gescheitertem Putschversuch in der Türkei als Hauptgrund.

von
erstellt am 26.Jun.2017 | 06:40 Uhr

SPD-Ratsfrau Nilgün Demir ist mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Das teilte der Ortsverband der Sozialdemokraten am späten Freitagabend offiziell mit. Der Hauptgrund für den Rückzug ist anhaltende Kritik an Demir nach einem Interview, das sie den SN kurz nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei im Sommer 2016 gab. Darin lobte sie unter anderem Staatschef Erdogan mehrfach und kritisierte gleichzeitig die deutschen Medien, für deren aus ihrer Sicht einseitige Berichterstattung. Rücktrittsforderungen waren die Folge. Dieser Schritt blieb zunächst aus – bis jetzt.

Nach reiflicher Überlegung sei sie zu dem Entschluss gekommen, mit sofortiger Wirkung ihr Ratsmandat und die damit verbundenen Ämter niederzulegen, erklärte Demir nun in einer schriftlichen Stellungnahme. „Das Freitagsinterview aus dem Juli vergangenen Jahres wirkt bis heute nach. Ich habe seinerzeit auch die Sichtweise der türkischen Bevölkerung zu vermitteln versucht und trotz meiner damaligen abschließenden Stellungnahme ist dieses offenbar nicht ausreichend gelungen. Ich bin für die Situation in der Türkei nicht verantwortlich und möchte mich dafür auch nicht öffentlich rechtfertigen müssen“, schreibt sie. Zudem sei sie beruflich so sehr beschäftigt, dass sie kaum noch „ausreichend Zeit für dieses wichtige kommunalpolitische Amt aufbringen kann“.

Auch der Schleswiger SPD-Vorstand reagierte in einer schriftlichen Stellungnahme des Vorsitzenden Henrik Vogt sowie des Fraktionschefs Stephan Dose: „Wir nehmen den Rücktritt von Nilgün Demir zur Kenntnis und beenden unsere politische Zusammenarbeit in der Ratsversammlung im gegenseitigen Einvernehmen. Wir können nachvollziehen, dass sie sich der anhaltenden öffentlichen Kritik angesichts ihres irritierenden Interviews aus dem Juli 2016 nicht länger aussetzen kann und will. Wir danken Nilgün Demir für ihr Engagement.“

Für Mitte Juli hatte die SPD – als Reaktion auf die öffentliche Kritik – eine Infoveranstaltung zum Thema Türkei und auch der politischen Haltung Demirs angekündigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen