zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

23. Oktober 2017 | 10:26 Uhr

Querschnitt aus dem Vereinsleben

vom

Agententraining, Körperteilblues und Sketche: Mitglieder des SV Ellingstedt tanzten und spielten sich durch einen "Bunten Nachmittag"

shz.de von
erstellt am 29.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Ellingstedt | Zum zweiten Mal hatten der SV Ellingstedt und die Theatergruppe zu einem "Bunten Nachmittag" in die Mehrzweckhalle eingeladen. Und wieder war die Halle übervoll. In einem schwungvollen Programm zeigten die kleinen und etwas größeren Sportler einen Querschnitt aus dem Vereinsleben.

Den Anfang machten sieben- bis zwölfjährige Jungen mit einem "Agententraining", einstudiert mit Monika Carstensen. Anschließend zeigten die Kleinsten der Mutter-Kind-Gruppe (null bis drei Jahre) mit Anika Kämmerer und Sabine Otte, was sie schon drauf haben. Mit einem "Körperteilblues" und "Ramba Zamba" zeigten dann die bis achtjährigen Kinder unter der Leitung von Anja Seliger und Birthe Agatz Tams ihr tänzerisches Talent, gefolgt von Monika Carstensens jüngster Gruppe (vier bis fünf Jahre), ihrer mittleren Gruppe (sechs bis acht Jahre) und den großen Mädchen (acht bis zwölf Jahre). Zum Abschluss tanzten sich die Mädels der ehemaligen Tanzgruppe von Sinja Kohe in die Herzen der Zuschauer. Sie hatten sich auf diesen Nachmittag ohne weitere Hilfe vorbereitet.

Zwischen den sportlichen Darbietungen unterhielten die jüngsten Theaterspieler der Theatergruppe Ellingstedt unterstützt von einigen "alten Hasen" das Publikum.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen