zur Navigation springen

„Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ : Premieren-Flair in Schleswig auch ohne Schauspiel-Stars

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Bundesstart ist erst am 28. April – aber in Schleswig war der dritte Teil der Rico-und-Oskar-Kinderfilmreihe schon jetzt zu sehen.

Die erhofften Schauspielstars kamen zwar nicht zur Norddeutschland-Premiere von „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“. Immerhin schritten gestern Produzent Philipp Budweg (Mitte) und Carmen Schallert (3. v. li.) vom Filmverleih Fox über den roten Teppich im Capitol-Filmpalast. Kirsten Schultz (2.v.li.) und Mitarbeiterin Katja Tessin (li.) von der Agentur Komparsenfischer hatten das Event an die Schlei geholt, nachdem hier im vergangenen Jahr zahlreiche Szenen mit Komparsen aus der Region gedreht worden waren. Dutzende von ihnen nutzten gestern die Gelegenheit, sich den Kinderfilm anzuschauen – unter ihnen auch Liliana Poller und Susanne Herbermann (1. und 2. v.re.). Bundesstart für „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ ist am 28. April.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Apr.2016 | 07:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen