zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

23. Oktober 2017 | 07:01 Uhr

Havetoft : Posaunentag als Motivationsspritze

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

40 Bläser aus 13 Chören trafen sich in Havetoft, um gemeinsam ihre Leistung zu verbessern. Vorgestellt wurde außerdem das neue Norddeutsche Bläserheft 2.

shz.de von
erstellt am 25.Feb.2014 | 07:45 Uhr

Die Kirchengemeinde Havetoft war am Sonntag Gastgeber für rund 40 Bläserinnen und Bläser aus den 13 Posaunenchören Angelns. Einen ganzen Tag lang wurde jedoch nicht nur mit Posaunen, sondern auch mit Tubas, Hörnern, Trompeten und Posaunen unter Leitung des Landesposaunenwarts der Nordkirche, Werner Petersen aus Plön, das Gemeindehaus zum Klingen gebracht.

Mit nach hohen und tiefen Instrumenten getrennten Einblasübungen in der Kirche und im Gemeindehaus begannen die gemeinsamen Proben. Atemübungen, Blastechniken und, wie Werner Petersen es ausdrückte, „die Schulung bläserischer Grundlagen“ standen im Vordergrund der Ausbildung. Er verschwieg jedoch nicht, dass dieser Tag auch zur Vorstellung des neuen „Norddeutschen Bläserhefts 2“ diente, das anlässlich des Landesposaunentages, der vom 23. bis zum 25. Mai in Ratzeburg und Lauenburg stattfindet, herausgegeben wurde.

Ein wesentlicher Bestandteil der intensiven musikalischen Arbeit des Tages bestand in der halbstündigen Schulung mit je zwei Bläsern durch die Dozenten Olaf Petersen, freischaffender Trompeter aus Kiel, und Christian Strätz, Posaunist beim Schleswig-Holsteinischen Landessinfonieorchester in Flensburg. Sie lehrten besonders die Atemtechnik und konnten den Teilnehmern dabei helfen, individuelle Schwächen abzubauen und so die Stärken der Instrumentalisten fördern. Cornelia Ulrich aus Kappeln zog für sich das Fazit: „Ich fahre mit einer besseren Atmung und Körperhaltung nach Hause.“ Bodil Franck aus Kappeln sagte, der Tag habe ihr viel Spaß und eine Menge neuer Erkenntnisse gebracht.

Der eigentliche Gewinn dürfte aber darin liegen, so sagte es Daniela von Horsten vom gastgebenden Posaunenchor, dass sich die Posaunenchöre in der Propstei Angeln nun wieder auf hochmotivierte Bläserinnen und Bläser freuen können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen