Schleswig/Ruhekrug : Polizei sucht Zeugen nach gefährlichem Überholvorgang

Andere Autofahrer mussten am Mittwochnachmittag bei Ruhekrug einem Audi A6 ausweichen, der mehrmals riskant überholte.

Avatar_shz von
23. Mai 2019, 09:19 Uhr

Ein schwarzer Audi A6 Kombi hat am Mittwochnachmittag (22. Mai) mehrfach waghalsig andere Fahrzeuge überholt. Der Audi war gegen 15.40 Uhr auf der K 44 in Richtung Schleswig unterwegs, als er auf Höhe Ruhekrug trotz Gegenverkehrs zu riskanten Überholmanövern ansetzte. Schließlich bog das Fahrzeug in die Flensburger Straße nach links auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes ab.

Andere Fahrer mussten ausweichen

Mehrere Fahrzeugführer mussten nach ersten Zeugenangaben ihre Fahrweise abrupt ändern, um eine Kollision zu vermeiden. Beamte der Polizeistation Silberstedt stellten den Fahrer und leiteten ein Strafverfahren ein. Weitere Zeugen werden dringend gebeten, sich unter den Telefonnummern 04626-310 oder unter 04621-84311 zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert