zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

22. August 2017 | 17:27 Uhr

Schleswig : Polizei schnappt Automatenknacker

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Die Schleswiger Polizei hat am Freitagmorgen einen Automatenknacker festgenommen. Der 31-Jährige machte sich an der Tankstelle in der Schubystraße an einem Automaten zu schaffen – offenbar nicht seine erste Tat.

Die Schleswiger Polizei hat gestern Morgen einen Automatenknacker festgenommen. Ein Zeuge hatte zuvor beobachtet, wie sich der 31-Jährige an einer Tankstelle in der Schubystraße an einem Automaten zu schaffen machte. Die alarmierten Beamten verfolgten den Mann und konnten ihn unweit des Tatorts festnehmen. Der 31-jährige ist ohne festen Wohnsitz und konnte sich nicht ausweisen. Stattdessen hatte er eine Entlassungsbescheinigung einer niedersächsischen Justizvollzugsanstalt aus der letzten Woche in der Tasche. Zudem sicherten die Polizisten bei dem unter anderem wegen Eigentumsdelikten einschlägig bekannten Tatverdächtigen diverse Kleingeldmünzen sowie Aufbruchwerkzeug.

Wie sich wenig später herausstellte, hatte der 31-Jährige offenbar zuvor schon einen Automaten an einer Tankstelle in der Flensburger Straße aufgebrochen und entleert.

Die Beamten brachten den Festgenommenen zur Wache und übergaben ihn der Kriminalpolizei. Dabei zeigte sich der 31-Jährige aufbrausend und aggressiv. Er bedrohte und beleidigte die Beamten und randalierte in der Gewahrsamszelle. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg wurde Haftbefehl erlassen. Der Mann wird sich wegen besonders schweren Fall des Diebstahls zu verantworten haben. Erbeutet hatte er lediglich eine geringe Menge Bargeld, der hinterlassene Schaden steht dazu außer Verhältnis.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Apr.2015 | 17:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen