Schleswig : Plastikfrei – in kleinen Schritten

Avatar_shz von 22. August 2018, 19:35 Uhr

shz+ Logo
Lena Kirchschläger vom „Naturmarkt “ an der Königstraße: „Es gibt Alternativen zu Kunststoff-Verpackungen“. Fotos: Bühmann
1 von 2
Lena Kirchschläger vom „Naturmarkt “ an der Königstraße: „Es gibt Alternativen zu Kunststoff-Verpackungen“. Fotos: Bühmann

Die Markt-Inhaberinnen Lena Kirchschläger und Angela Christensen wollen die Kunststoff-Verpackungen weiter reduzieren.

Plastik-Müll überall auf unserem Planeten, zunehmend auch in den Meeren – bis hin zur Schlei, in die Unmengen an Plastikteilchen eingeleitet worden sind, wie Anwohner im Frühjahr aufdeckten. Ein Umwelt-Skandal vor der eigenen Haustür, der Bürger und Fachleute weit über Schleswig hinaus schockiert hat – und der vor Augen führt, dass Abfall aus Kunststof...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen