Piraten-Einlage beim Filmkonzert der Husaren

Der Schleswiger Fechtclub zeigt morgen und am Sonnabend ihre Performance in der A.-P.-Møller-Schule. Foto: privat
Der Schleswiger Fechtclub zeigt morgen und am Sonnabend ihre Performance in der A.-P.-Møller-Schule. Foto: privat

shz.de von
23. Mai 2013, 03:59 Uhr

Schleswig | Das Doppelkonzert der Schleswiger Husaren am morgigen Freitag (20 Uhr) und am Sonnabend, 25. Mai (17 Uhr) mit Filmmusik-Titeln in der A.-P.-Møller-Schule wird jetzt noch weiter aufgewertet. Neben Musik aus Filmen wie "James Bond", "Police Academy" oder "Der mit dem Wolf tanzt" sind auch Melodien aus den "Fluch der Karibik"-Streifen zu hören. Eine Performance des Schleswiger Fechtclubs unterstützt diesen Piraten-Part; die Kombination war schon einmal sehr erfolgreich zur Landesgartenschau präsentiert worden.

Vor dem Konzert, in der Pause und nach dem Konzert haben die Besucher die Möglichkeit, sich an verschiedenen Ständen zu informieren. So geben die Husaren selber allen Interessierten Informationen über die musikalische Ausbildung in ihrem Verein. Außerdem sind die Unterstützer der Husaren - Reisedienst Bölck, Wüstenrot & Württembergische sowie die Schleswig-Holstein Netz AG - mit Info-Ständen vertreten.

Für das Catering sorgt Andreas Anspach und sein Team von der Café Stampfmühle GmbH. Auch er stellt sich ganz auf das Thema des Abends ein und kreiert dazu spezielle Flammkuchen-Variationen, etwa Flammkuchen "Hawaii" mit Ananas und gekochtem Schinken oder Flammkuchen "Twilight" mit Speck und Lauch. Wie Musik und Speisen zusammenpassen, wird der Besucher des Konzerts - Restkarten gibts noch an der Abendkasse - spätestens beim Genuss beider bemerken.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen