Kropp : Petra Nicolaisen und Andreas Hein diskutieren über Corona-Pandemie

Avatar_shz von 16. August 2020, 16:43 Uhr

shz+ Logo
Petra Nicolaisen (vorne li) und Andreas Hein (vorne re) diskutierten mit Carsten Saß (vorne mitte), Vorsitzender des HHG Kropp, und HHG Mitgliedern unterschiedlicher Gewerke.
Petra Nicolaisen (vorne li) und Andreas Hein (vorne re) diskutierten mit Carsten Saß (vorne mitte), Vorsitzender des HHG Kropp, und HHG Mitgliedern unterschiedlicher Gewerke.

Mitglieder des HHG Kropp nutzten die Gelegenheit, um ihre Sorgen und Nöte anzusprechen.

Kropp | Die CDU-Politiker Petra Nicolaisen und Andreas Hein waren nach Kropp gekommen, um persönlich Stimmen aus Handel, Handwerk und Gewerbe zu hören. Sie interessierten sich vor allem für die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Mitglieder des HHG Kropp nutzten die Gelegenheit, um ihre Sorgen und Nöte anzusprechen. „Das Kurzarbeitergeld ist innerhalb von wenige...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen