Bildung in Schleswig : Peter-Härtling-Schule beteiligt sich erstmalig am Vorlesewettbewerb

shz+ Logo
Die Teilnehmer und Juroren des Vorlesewettbewerbes an der Peter-Härtling-Schule freuen sich mit Schulsiegerin Jennifer (Mitte), die das Förderzentrum im Februar beim Landesentscheid in Nortorf vertreten wird.

Die Teilnehmer und Juroren des Vorlesewettbewerbes an der Peter-Härtling-Schule freuen sich mit Schulsiegerin Jennifer (Mitte), die das Förderzentrum im Februar beim Landesentscheid in Nortorf vertreten wird.

Die 14-jährige Jennifer setzte sich am Ende knapp durch und vertritt die Schule beim Landeswettbewerb.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
24. Januar 2020, 14:25 Uhr

Schleswig | Es ging um Krimis, Tiergeschichten, Familienbande, Freundschaften oder um Fußball - beim Vorlesewettbewerb der Förderzentren für geistige Entwicklung an der Peter-Härtling-Schule stellten 14 Schüler ihrer...

wegchSlis | sE ngig mu miKrsi, theshnrig,eicecT ieFaedmnanlb,i Ffsetrchunnead reod um aßblulF - bmie seleeerebbwttrowV der eteöerrzdrnFn üfr eigeisgt lugwinnEktc an rde iPegcSnheäH-lttrru-le tlesentl 41 lSeürch irreh ekseseüntL rntue .Beeswi rassEtml mahn ads öuzerFrremndt an dem denaewentlsi tebtWwrebe ,elti dre siet deri narheJ ühafgtsreu ri.dw

Emialn mi tfhinSrwechecreli erd nhBeü ma oifMkonr ist,ezn mu orv grmoße Pluiubkm urlsoveze,n sda gngi frü aMumhm,ed na,kJin ,jlKao hoJa,n i,nnJeref rE,can ia,mKd cNa,yn aiMr,a ,ivMarn nCwia dun eXain ma airFetg in n.Egrfuüll sAellmat ahntet chsi dei cSreülh elrwgiliif rzu ehTmeilna bie nde ooarnodiKrten hdituJ oneRss nud itnresK oscGh mganteedel udn icsh uaf dne Wbterebewt rbtee.tiveor uhSterlclie Aner heuiälsGtfcgrn lbeto das Egnaenmteg und dne Mtu rde enTh,mrieel ide dei srenoHafrurudeg atmlseal blssusestbtew und mit vraroBu .imetretesn W„ir dsni nptnaegs ufa reeu htecice.hnsG nokhnitTec tmi iLtch dnu orkMhipno dun hünBe etnnk rih aj mttmsibe nov DD,“SS seatg nrdpgSdogäneaoi tdiuhJ noeRss, die edn beeWrttweb imt dem lupAasp sde libPumsuk tiune.eläet

sE wra znga apknp. rWi abneh hier unr eenwGnri  nst.zie

Dsa fmeneLiarpeb war nshlcle frvgoeen,l ßchislicehl tuneerf icsh dei ereroVsl ndu dei urhZröe eehmerclßgnia beür ide meelilnmowk ueAnglcswhb mi lull.gaSthac eDi Jnuroe,r sda asu edn nbieed innod,rtrneKnoaio eltceliuShr iushätlecrnGfg dun rEteverlrtiteennr kaniBa thtukBcsa aebdn,st haett se hntci elhci,t ma dEne eenni rwiGneen uz ietnsmem.b „sE wra agnz kppan. iWr naebh rihe nru iGnewern stienz“, steag isntreK osG.ch Um inee gnsaänNlee rvon etetsz icsh Jrnefnie sal eiilnurSchges c,rhud eggtlof nvo ieXna udn h.oaJn eDi 4ihä-1rejg lühieSncr dre bOefetrsu dirw am .31 raFbreu am cLesisdenahtnde ni rtrNfoo tli.nheneme eiD resihleeugvirPn tmi rde rgbeeÜab edr kneuUdnr na lale hlreTeenim edbltei edn uhcsssAlb red nnaarVsegutt,l edi nbtsees ieb nde cheürSln dnu Lrerneh knma.a Dssa se cthni red tzelet troVrbbwlweeseeet snweeeg nsie s,etoll ridna ewarn sihc elal gini.e I„m nehnsäct hrJa wdenre irw dweire aedib en,“is etsag iJudth esnso.R

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen