zur Navigation springen

Fit in Gelting : Parcours für Bewegung im Bürgerpark

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Vier neue Sportgeräte sollen für mehr Leben in der Geltinger Freizeitanlage sorgen. Die Aktivregion bezuschusste die Anschaffung.

Der erste Teil der Sitzung des Geltinger Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus fand passend zum Tagesordnungspunkt „Bewegungsparcours im Bürgerpark“ im Freien statt. Die Ausschussvorsitzende Maike Thomsen präsentierte den Ausschussmitgliedern die vier ganz frisch im Bürgerpark montierten Trainingsgeräte, die künftig für mehr Leben im Park sorgen sollen.

An dem Projekt Bewegungsparcours beteiligten sich ursprünglich acht Gemeinden im Kreis. Als es Ernst wurde, waren es mit Gelting, Hasselberg und Haddeby nur noch drei. Gelting erhielt vier Trainingsgeräte. Angeschafft wurden ein Stepper, ein Oberkörpertrainer, ein Gerät zur Lockerung des Beckenbereiches und ein Rückenmassagerät. Bezuschusst wird das Projekt von der Aktivregion zu 50 Prozent. Geltings Anteil beträgt 7500 Euro.

Die Geräte sind aus stabilem, rostfreiem Stahl und widerstandsfähigem Kunststoff. Bei der Auswahl sei auf Langlebigkeit und Beständigkeit gegen Vandalismus geachtet worden, erklärte Ausschussmitglied Thomas Asmussen. Sie wurden so installiert, dass ihr Standort verändert werden kann. Die offizielle Eröffnung soll gemeinsam mit der Gemeinde Hasselberg Ende September stattfinden.

Künftig werden Schilder auf die neuen Sportmöglichkeiten im Bürgerpark hinweisen. Auch die örtlichen Physiotherapie- und Massagepraxen sollen für die Arbeit an den Geräten ausgebildet werden. Eine entsprechende Veranstaltung ist für den 2. September, um 13 Uhr, im Bürgerpark angesetzt, so Asmussen.

Ob eine Webcam angeschafft werden soll, will der Ausschuss erst entscheiden, wenn die Homepage der Gemeinde überarbeitet wurde. Volker Nissen wurde mit den Vorarbeiten beauftragt.

Des Weiteren will der Ausschuss die Zusammenarbeit mit dem Touristikverein verstärken. So könnte der vom Touristikverein veranstaltete „Piratentag“ als ganztägiges Sommerfest am Strand von Wackerballig stattfinden. Dabei wären Beachvolleyball-, Beach-Soccer- oder Beach-Handballturniere am Strand ebenso möglich wie Opti-Regatten oder Surfwettbewerbe auf dem Geltinger Noor. In der nächsten Sitzung will der Ausschuss einen Termin festlegen.

Thomsen verpflichtete Volker Nissen und Carola Callsen als neue Ausschussmitglieder. Das langjährige Ausschussmitglied Werner Kröger wurde verabschiedet.

Rosi Sörensen bemängelte das Fehlen eines Ortsplanes Gelting. Der Ausschuss will die Kosten ermitteln. Dann soll die Gemeindevertretung entscheiden.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 30.Aug.2013 | 11:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen