Dannewerk : Ortskulturring: Karen Koos als Vorsitzende bestätigt

chw-okr-dannewerk

Auch der Entwurf eines Logos für den Verein wurde positiv aufgenommen.

Avatar_shz von
06. Februar 2020, 14:46 Uhr

Dannewerk | Die Vorsitzende Karen Koos (Foto, 5.v.l.) und das Team vom Ortskulturring Dannewerk haben Rückenstärkung von mehr als 20 Vereinen und Verbänden, das wurde in der jüngsten Mitgliederversammlung deutlich. Bürgermeisterin Anke Gosch (4.v.l) dankte den Mitstreitern, die sich ehrenamtlich einsetzen. „Ohne euch würde das alles hier gar nicht funktionieren“, sagte Gosch. Einstimmig bestätigten die Mitglieder Karen Koos für eine weitere Amtszeit als Vorsitzende. Auch die beiden Beisitzer Holger Popp und Katrin Mees wurden erneut und einstimmig gewählt. Als Kassenwartin verbleibt Marlis Rüther. Martina Nootbaar ist nun Kassenprüferin. Einstimmig wurde ebenso der Entwurf des Logos begrüßt, das zur optischen Wiedererkennung des Vereins beitragen soll. Gemeinsam stimmten die Vereine eine Vielzahl von Jahresterminen ab. Dannewerk will am Bundes-Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilnehmen. Bereits zum Neujahrsempfang stellte Gosch den Wettbewerb vor, der seit 1961 bundesweit durchgeführt und prämiert wird. Teilnehmen können Orte mit bis zu 3000 Einwohnern. Viel brauchte Bürgermeisterin Anke Gosch ihren Mitstreitern nicht erklären, schließlich waren alle bereits im Bilde. „Wir haben das schon akzeptiert, dass Du das willst“, sagte Rolf Hübner.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen