Schleswig : Ölspur quer durch die Ladenstraße

ac-ölspur

Geplatzter Hydraulikschlauch einer Kehrmaschine sorgte für Reinigungseinsatz.

von
06. Juni 2018, 20:00 Uhr

Vom Kornmarkt bis zum Hertiehaus zog sich gestern Morgen eine Ölspur durch die Ladenstraße. Ursache war der geplatzte Hydraulikschlauch einer Kehrmaschine der Stadtwerke. „Das kann immer mal passieren“, sagte Geschäftsführer Wolfgang Schoofs. Der Fahrer der Kehrmaschine habe den Schaden erst spät bemerkt. Von den 40 Litern Hydrauliköl sei aber nicht alles ausgelaufen. Dennoch hatte eine von den Stadtwerken beauftragte Reinigungsfirma einige Stunden damit zu tun, die Ölspur zu beseitigen. Da es sich um so genanntes Panolin, einen biologisch abbaubaren Schmierstoff, handele, sei die Reinigung jedoch einfacher als bei herkömmlichen Ölen, erklärte Schoofs.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen