„Niemand soll allein sterben“ : Neue Tablets für das Schleswiger „Petri-Haus“.

Avatar_shz von 22. November 2020, 18:30 Uhr

shz+ Logo
Neue Tablets vor neuem Schriftzug: (v.l.) Enno Körtke (Nospa-Vorstand und Vorstandsmitglied der Hospiz-Stiftung), Claudia Ohlsen (Landeskoordinierungsstelle) sowie Piet Lassen und Melanie Sommer (Petri-Haus) mit den gespendeten Computern.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen