zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

18. August 2017 | 11:12 Uhr

Erfde : Neue Spielgeräte sorgen für Spaß

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Der mittlerweile siebzehn Jahre alte Spielplatz wurde für 15 000 Euro mit neuen Spielgeräten ausgestattet – zur Freude der Erfder Kinder.

Für sehr viel Freude sorgt bei den über 30 Kindern in dem Erfder Heidkoppelring die Umsetzung eines Gemeindevertreterbeschlusses. Der mittlerweile siebzehn Jahre alte Spielplatz wurde für 15  000 Euro mit neuen Spielgeräten ausgestattet. Dort stehen jetzt eine Rutsche, ein Trampolin, eine Turnstange, eine Doppelschaukel, eine Wippe und ein Schaukel-Elefant. „Ick kun dat gor nich avtöven, bet dat ick hier op dat Trampolin durfs“, erzählt freudestrahlend der fünfjährige Bennett Wilczoch.

„Wir haben hier jetzt eine tolle Anlaufstelle für unsere Kleinen“, ergänzt Jennifer Gennrich (30). In diesem Zusammenhang erklärte Bürgermeister Thomas Klömmer, dass die Gemeinde Erfde sechs sichere Spielplätze besitze. „Wir möchten für junge Familien attraktiv sein und rüsten unsere Spielplätze komfortabel aus“, so der Bürgermeister. Bei den neuen Spielgeräten achtet man darauf, dass sie aus beständigen Materialien bestehen.

Weiter wies Thomas Klömmer darauf hin, dass man die aus dem Jahre 1986 stammende Stapelholm-Halle für 60  000 Euro mit neuen LED-Lampen bestückt habe. Die Gemeinde erhielt dafür einen Zuschuss in Höhe von 15  000 Euro. „Die neue Beleuchtungsanlage schaltet sich automatisch ein und aus“, so der Hinweis von Klömmer. Von der jetzigen Nutzungsintensität der Halle ist davon auszugehen, dass sich diese Investition in sieben Jahren amortisiere.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen