Lindewitt : Neue Spielgeräte für die Kita „Kleine Füße“

shz+ Logo
Bürgermeister Wilhelm Krumbügel und Kita-Leiterin Christiane Clausen freuen sich mit den Kindern über die neuen Spielgeräte.
Bürgermeister Wilhelm Krumbügel und Kita-Leiterin Christiane Clausen freuen sich mit den Kindern über die neuen Spielgeräte.

Die Gemeinde Lindewitt hat die Spielgeräte der Kita „Kleine Füße“ für 22.000 Euro in Stand gesetzt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
13. August 2019, 16:18 Uhr

Lindewitt | „Nun aber Schluss mit meinem Gerede. Hiermit übergebe ich euch eure neuen Spielgeräte“, sagte Lindewitts Bürgermeister Wilhelm Krumbügel. Dies ließen sich die Kinder der Kita „Kl...

eitLndwti | „uNn rabe lSushcs tim mmeeni rGeee.d rmiietH erügeebb cih ehuc ereu enuen gereie“älpt,S tgase tdLnstiwei setrrrimeeBüg hlWelim üKrule.bgm seiD eßline ihcs die rnKide edr taiK leienK„ üF“ße inthc iwzmlae egnas und nmütrest .ols

ltAe Gretäe rdhuc nuee rtetzes

iiEgne etal teäGer auf emd dGeänle dse iKanteresrngd ttnaeh rde ntezlte hüibSrurpiehüentrgscfe nicth ehrm ntasdelhgtnea ndu tsnmesu ehsaldb atbueagb ndu dcrhu euen äerteG eetzrst r.nweed

iseD ist lilemteiwter hneg.eesch Nnu iwrd dei apdtiSascfnellh auf med rngoße lnhmgeeiae ufhcSolh eiredw ruhdc ien goßser srGüet imt wiez -ziSt und einre th,Nusklsecea ieern pDwiple,ppoe ieern lippWeattp und zwei eilreihzuctsuSäpelh äzs llädovnet.gvsirt

eDi nedeiGem intewidtL hat isch ieesd närzEngug red pirägetSeel 2.0200 Euor entosk nsaels. c„hI efeur im,hc sads ernsue 111 Kdrnei ewdrie esnadciehur tSmchileknieieglpö bhean“, tueerf sihc eid eniKeLir-itta seCahiintr ns.ealCu

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen