Werbe-Videos : Neue Botschafter für die „Langsamzeit“

Theodor Kalmar, Imbissbetreiber am Weidefelder Strand, wirbt für die Schleiregion.
Theodor Kalmar, Imbissbetreiber am Weidefelder Strand, wirbt für die Schleiregion.

Theo Kalmar, Ute Drews und Kirsten Giese haben eines gemeinsam: Sie verkörpern das Lebensgefühl in der Schlei-Region.

von
05. August 2015, 12:39 Uhr

Er ist der perfekte Botschafter der „Langsamzeit“-Kampagne der Ostseefjord Schlei GmbH (OFS): Theo Kalmar, Pächter des Weidefelder Strandes in Kappeln. Während er gemächlich als Standup-Paddler übers Wasser gleitet, erzählt er im neuen Imagefilm der regionalen Tourismus-Organisation, warum er die Ostsee und die Schlei dem Leben auf szenigen Urlaubsinseln vorzieht: „Ich sollte zum Schluss nach Barbados, ich sollte da eine Surfschule übernehmen. Ich sagte: Nee. Das hier ist meine Heimat.“

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/4j2lV3904Yo" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

So wie er, werben jetzt auch Ute Drews, die Leiterin des Wikinger-Museums in Haithabu, und Landschaftsführerin Kirsten Giese von der Geltinger Birk für die Region. Die gut eine Minute langen Clips sind auf der Webseite www.ostseefjordschlei.de sowie auf Youtube zu sehen. „Wer die Filme verwenden möchte, um auf seiner eigenen Webseite zum Beispiel für eine Ferienwohnung zu werben, darf das sehr gerne tun“, sagt OFS-Geschäftsführer Max Triphaus. Die „Langsamzeit“-Kampagne wertet er nach wie vor als großen Erfolg. „Wir bekommen immer mehr Anfragen aus anderen Regionen, die sich für unser Modell interessieren“, sagt Triphaus.

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/XEVzx77Ssrs" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/ttLkGjJZAEI" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen