Laufvogel : Nandu-Nachwuchs in Twedt

shz+ Logo
Heidi Hoesch füttert die hungrigen Nanduküken.
Heidi Hoesch füttert die hungrigen Nanduküken.

Auf Heidi Hoeschs Hof tummeln sich zurzeit zehn Küken und halten die Eltern auf Trab.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
13. August 2019, 08:41 Uhr

Twedt | In Twedt steht ein schöner Resthof, mit einem bunten Garten und einer Menge Tiere. 2002 wollte Heidi Hoesch eigentlich nur ein Lama verkaufen. Aus dem Verkauf wurde ein Tausch und so leben nun drei Hennen...

Tetwd | nI edTtw htest ien nhecsör sRhte,of mit nieme nbtnue areGnt udn erein eneMg Ti.eer 2020 leowlt iHdei hocesH enhiticegl rnu ien Laam vunafk.ree sAu dme kfVaeur wedur eni Tushca und os blene nnu iedr eennHn ndu nei Hhna afu edm oHf.

dUn diees henba aeegrd hwsccuhNa knobee:mm nzeh Kkneü nultmem cish afu dem 53, tkaHre gneßor ln.edGäe emmIr nerut mde asehwmnac cBlik eds Hh,sna der ürmiembtn hiämlcn ebi nde Nnauds edi esN-t nud fBpt.erglue

Eni apar erd eeiTr seolnl fau emd Hof ee,lbibn dei aedernn rwnede .eane ggebb

Der dnuNa ist nie rßoreg ruiglhffägenu ufL.oalgve rE irwd isb uz 041 eirteemnZt oßgr udn sbi zu 25 igoalKrmm hsw.cer Dsa rTei its lftpilhcegee in rde alngutH. n„Ei raap edr ireeT osenll auf mde ofH ,bebieln die neanred reewdn e“bgngbeae, lärtekr ieidH Hhsoce, ide acuh gnree iaNuenred ists: eiS„ kmeehcsnc wsate rvnitinees asl neei“,reHhrü gats .eis usA nde hcSalne lstteba ies ngeDädekntsegoe frü sad Hs.au

iDe loronelKt cuhdr ads tmA ies hesr sntr.eg reD duGrn eilgt ncrhslaehiwcih ni red rengoß liotunPaop vno Nndusa im toronNsed Dcsnlt.asduhe rVo innigee Jnhaer nmknteae ieegin udnsNa nvo renei Fram ni üekbLc udn trnhemvere sich in oMmcererrlk-engbunpoV.m ieilreMlewtt ewdner edi büre 050 Vgelö üfr edi Ldrntawie rodt mzu bemP,orl uhca eilw sei nvo grenJä itnhc nhessseogc dwrnee nfü.der

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen