zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

17. Dezember 2017 | 18:50 Uhr

Schleswig : Nachwuchs für den Hospizdienst

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Der Ambulante Hospizdienst hat neun neue ehrenamtliche Sterbebegleiter.

Neun neue ehrenamtliche Begleiterinnen und Begleiter sind jetzt in den Ambulanten Hospizdienst aufgenommen worden. Nach einer mehrmonatigen Ausbildung erhielten sie im Rahmen eines Einführungsgottesdienstes in der Friedrichsberger Dreifaltigkeitskirche ihre Zertifikate und werden nun „Licht bringen zu den Menschen, die ihnen anvertraut werden“, wie Hospizpastorin Susanne Kernich-Møller es formulierte.

Auf insgesamt 52 Ehrenamtliche kann der Ambulante Hospizdienst Schleswig nun zurückgreifen. Sie begleiten Menschen an ihrem Lebensende – und sie begleiten auch deren Angehörige. Um die stark gestiegene Nachfrage nach dieser Form der Betreuung zu decken, wird schon im März kommenden Jahres erneut zwölf Interessierten die Möglichkeit gegeben, am Befähigungskurs für die Aufgaben des Ambulanten Hospizdienstes teilzunehmen. Die ersten Anmeldungen liegen schon vor. Am 17. und 31. Januar werden Informationsabende veranstaltet, um auch die letzten Restplätze zu vergeben, kündigte Koordinatorin Lisa Rother bei der anschließenden Weihnachtsfeier im „Marienbad“ an, wo die neuen Ehrenamtlichen gleich die Möglichkeit hatten, sich mit den erfahrenen Sterbebegleitern auszutauschen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen