Ausstellung in zwei Jahren : Nach Fund in Geltinger Bucht: Die Enigma soll in Schleswig gerettet werden

23-28223293_23-56994511_1417184908.JPG von 04. Dezember 2020, 16:28 Uhr

shz+ Logo
Medienandrang: Nach 75 Jahre auf dem Grund der Ostsee stand die Enigma gestern im Fokus der Fotografen und Kameraleute.
Medienandrang: Nach 75 Jahre auf dem Grund der Ostsee stand die Enigma gestern im Fokus der Fotografen und Kameraleute.

Finder Florian Huber brachte die aus der Ostsee geborgene Chiffriermaschine in feuchten Tüchern zum Archäologischen Landesamt.

Schleswig | Die Meldung vom Fund einer der sagenumwobenen Enigma-Chiffriermaschinen aus dem Zweiten Weltkrieg vom Grund der Ostsee in der Geltinger Bucht ist in den letzten Tagen um die Welt gegangen. Unterwasser-Archäologen Florian Huber und sein Team waren im November im Auftrag der Umweltschutzorganisation WWF unter Wasser unterwegs, um herrenlose Fischernetze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen