zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

18. November 2017 | 00:21 Uhr

Nach 50 Jahren wiedererkannt

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

shz.de von
erstellt am 17.Okt.2017 | 14:26 Uhr

35 Konfirmanden der Konfirmationsjahrgänge 1963 bis 1967 feierten in Schaalby jetzt den 50. Gedenktag ihrer Konfirmation. Pastorin Dörte Boysen und der Kirchengemeinderat der heutigen Kirchengemeinde Brodersby-Kahleby-Moldenit luden die Goldkonfirmanden in die Kahlebyer St. Marienkirche zu einem Festgottesdienst ein.

Peter Schmidt Holländer vom Kirchspielarchiv Kahleby-Moldenit hatte die Adressen der damaligen Konfirmanden zusammengetragen. Sie sind extra für diesen Anlass aus ganz Deutschland nach Schaalby gekommen. Die weiteste Anreise hatte Elsbeth Kaufmann aus Bayern.

Bereits einen Tag vor dem Festgottesdienst fand ein Wiedersehens-Treffen statt. Vorbereitete Namensschilder halfen beim Wiedererkennen, alte Konfirmations- und Schulfotos machten die Runde und boten sofort ausreichend Gesprächsstoff bei den Teilnehmern.

Seinerzeit waren die Mädchen und Jungen von Pastor Peter beziehungsweise Pastor Dahl in Kahleby und Moldenit konfirmiert worden. An die „Pasterstunden“ im Pastorat, das sich damals noch in Kahleby neben der Kirche befand, und an die Grundschulzeit in Kahleby und Moldenit erinnerten sich die Gold-Konfirmnanden lebhaft und gern.

Nach dem Mittagessen ging es mit Bürgermeister Karsten Stühmer auf eine Busrundfahrt durch die Gemeinde. Im Namen aller Goldkonfirmanden dankte Klaus Peter, Sohn des damaligen Pastors, dem Organisationsteam des Kirchengemeinderates und Pastorin Dörte Boysen für den schönen Tag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen