Von Schleswig nach Kayseri : Muazzez Demiryürek begleitet ihren letzten Hilfstransport in die Türkei

Avatar_shz von 27. September 2020, 17:46 Uhr

shz+ Logo
Muazzez Demiryürek (l.) und Tochter Nihal inmitten der Hilfsgüter, die am Montag die lange Reise in die Türkei antreten. Für die 72-jährige Schleswigerin wird es die letzte Tour sein. Danach verabschiedet sie sich in den Ruhestand.
Muazzez Demiryürek (l.) und Tochter Nihal inmitten der Hilfsgüter, die heute die lange Reise in die Türkei antreten. Für die 72-jährige Schleswigerin wird es die letzte Tour sein. Danach verabschiedet sie sich in den Ruhestand.

20 Mal organisierte die Schleswigerin Touren in die Türkei – jetzt hört sie aus gesundheitlichen Gründen auf.

Schleswig | 17 Krankenbetten, 32 Nachtschränke, 28 Rollatoren und ebenso viele Rollstühle, mehr als ein Dutzend Toilettenstühle, 38 gepolsterte Sitzmöbel und etliche Tische, Untersuchungsliegen, das komplette Inventar und die Medizintechnik aus zwei Zahnarztpraxen sowie jede Menge Kleidung in Kartons: All das startet am Montag von Schleswig aus in Richtung Türkei....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen