Kropp am 17. August : Mondscheinnacht und Familienfest

Die Organisatoren präsentieren das Programm der 12. Kropper Mondscheinnacht.
Die Organisatoren präsentieren das Programm der 12. Kropper Mondscheinnacht.

shz.de von
24. Juli 2018, 11:23 Uhr

Die Vorbereitungen für die Kropper Mondscheinnacht laufen bereits auf Hochtouren. Die Veranstalter versprechen am Sonnabend, 18. August, ab 17 Uhr den größten Straßenumzug im Norden. Die Route führt die Wagen über die Straßen Rheider Weg, Am Markt, Hauptstraße, An der Kirche, Johannesallee, Süderstraße, Theodor-Storm-Allee, Pumpmannseck über die Bahnhofstraße und den Rheider Weg zurück zum Möhlensoll.

Dort wird sich der Festumzug auflösen und die Prämierung stattfinden. Unter der Leitung von Amtsvorsteher Ralf Lange werden zwei weitere Jurymitglieder die Festwagen in den Kategorien Privat-, Firmen- und Vereine/ Verbändewagen von der Bühne am Alten Viehmarkt aus bewerten. Dort wird Moderator Carsten Kock auch die Sieger präsentieren. Anschließend findet die große „Mondschein Party“ mit DJ Basti statt.

Vorsorglich weist das Organisationsteam die Autofahrer darauf hin, den Kropper Ortskern am Sonnabend, 18. August, in der Zeit von 17 Uhr bis zirka 21 Uhr zu meiden. Durch den Umzug und Festaktivitäten kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Eröffnet wird die Mondscheinnacht bereits am Freitag, 17. August, um 20 Uhr auf der Bühne am Alten Viehmarkt. Um 20.30 Uhr tritt dort die Band Tin Lizzy auf. Ab 21.30 Uhr gibt es eine Disco Party auf der Bühne am Rathaus.

Am Sonntag können Familien von 11.30 bis 16.30 Uhr am großen Familientag an der Bühne am Rathaus teilnehmen. Am Alten Viehmarkt findet von 11.30 bis 13 Uhr das Frühschoppenkonzert der Freiwilligen Feuerwehr Kropp statt. Um 16.30 Uhr gibt es Freibier am Alten Viehmarkt.

Wer am Umzug teilnehmen möchte, kann sich noch bis spätestens Dienstag, 31. Juli, beim Organisationsteam im Kropper Rathaus anmelden. Vordrucke und weitere Informationen zum Programm gibt es im Internet auf www.rm-kropp-stapelholm.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen