zur Navigation springen

Schleswig : Mitten in der Nacht: Nachbar stoppt Autodieb

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Gut, wenn der Nachbar um 2.20 Uhr noch wach ist: In Schleswig hat ein Anwohner wahrscheinlich einen Autodiebstahl verhindert.

Ein aufmerksamer Nachbar hat in der Nacht zu  Mittwoch einen Autodiebstahl verhindert. In der Neuen Reeperbahn – zwischen Schubystraße und Berliner Straße – sah er gegen 2.20 Uhr einen ihm unbekannten Mann im Honda seines Nachbarn sitzen.

Der aufmerksame Anwohner holte sich Verstärkung und stellte den Mann im Auto zur Rede. Gleichzeitig alarmierte er die Polizei. Die Beamten nahmen den verhinderten Dieb vorläufig fest. Es handele sich um einen 20-Jährigen Schleswiger. Nach derzeitigen Erkenntnissen war die Autotür nicht abgeschlossen.

Zum Tatort war der Mann mit einem Damenrad gefahren. Als die Polizisten ihn fragten, woher das Rad stamme, verstrickte sich der junge Mann in Widersprüche. Die Polizei sucht daher nun nach dem Eigentümer oder der Eigentümerin, da ein Diebstahl nicht ausgeschlossen werden kann. Das schwarze Damenrad hat weiße Griffe, einen Gepäckträger und einen Aufkleber „Fahrradwerkstatt Kropp“. Wer ein solches Fahrrad vermisst, wird gebeten, sich mit der Polizei in Schleswig unter der Telefonnummer 04621/840 in Verbindung zu setzen.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Dez.2016 | 11:10 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen