zur Navigation springen

Aktive Schüler : Mit Rechen und Mülltüte im Einsatz für Kastanien

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Ziel eines Kurses, an dem Schüler aus Böklund teilnehmen, ist der Schutz der Kastanien in der Gemeinde vor der Miniermotte. Die Jugendlichen beseitigten das Laub, in dem sich der Schädling gern ausbreitet.

shz.de von
erstellt am 13.Dez.2013 | 07:45 Uhr

Einmal pro Woche ziehen Schüler der achten Klasse der Auenwald-Regionalschule in Böklund und zugleich Mitglieder des Wahlpflichtfaches „Kastanie“ zum Einsatz in die Stolker Straße hinaus, um dort Kastanienlaub zu sammeln. „Ziel des Kurses ist der Schutz der Kastanien in Böklund vor der Kastanienminiermotte“, sagt Schulleiterin Gerhild Westphal. Die Larven der Motte überwintern im Kastanienlaub. Deshalb sammeln die Schüler im Herbst das Laub in Säcken, das dann durch die Gemeinde entsorgt werde. Dadurch werde der Larve die Lebensgrundlage entzogen. Darüber hinaus dokumentieren die Schüler das ganze Jahr hindurch Austrieb, Blüte und Fruchtbildung der Bäume . Im nächsten Schritt sei ein Kastanienkataster für ganz Böklund geplant. Ein weiterer Wahlpflichtkurs werde Nistkästen für Blaumeisen bauen. Lieblingsspeise der Blaumeisen ist die Miniermotte. Die Meisen seien aber in der Gegend noch nicht genügend stark vertreten.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen