zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

16. Dezember 2017 | 18:20 Uhr

Gross Rheide : Mit der Boßelkugel durch das Dorf

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Seit 25 Jahren lädt der Schützenverein zum Wettbewerb ein. Die Mannschaft „SG 11+“ landete diesmal mit 76 Würfen auf Platz 1.

shz.de von
erstellt am 03.Feb.2014 | 07:45 Uhr

Die Schützen tun es seit 25 Jahren – Boßeln und das mittlerweile nicht mehr nur im Sommer, sondern auch im Winter. „Unser früherer Ältermann Thies Lohmann hat diese Sportart bei uns eingeführt“, sagte Ältermann Dieter Tams zur Begrüßung der Teilnehmer der Straßenboßelmeisterschaften der Mannschaften in Groß Rheide. Mehr als 90 Teilnehmer hatten sich für das Boßeln am vergangenen Wochenende angemeldet, darunter auch viele aus den Nachbargemeinden und viele junge Leute.

Nachdem die Boßelregeln erklärt worden waren, ging es mit dem mit Heiß- und Kaltgetränken gefüllten Bollerwagen auf eine zirka 4,5 Kilometer lange Boßeltour bis zum Ortsteil Schicht. Die 13 Gruppen starteten mit Zeitabständen. Leider gesellte sich zum nasskalten Wetter auch noch der Dauerregen.

Es wurden öfter Pausen eingelegt, um sich aufzuwärmen, zu faschsimpeln, Taktiken festzulegen oder nur einen kleinen Plausch zu halten. Hier kam der Bollerwagen dann zum Einsatz. So kamen die Dorfbewohnern leicht miteinander ins Gespräch – auch diejenigen, die sich vorher noch gar nicht kannten.

Sieger und somit Pokalgewinner wurde die Mannschaft „SG 11+“ mit 76 Würfen. Platz zwei belegte die Mannschaft „Alt Liga FC Geest 09“, (78 Würfe), gefolgt von „Bru`s Crew“ (86) und „City player“ (ebenfalls 86). Den fünften Platz teilten sich die Mannschaften „Lütt Rhei & friends“ und „Grot Rhei & friends“ mit jeweils 90 Würfen. Nach der Siegerehrung und dem gemeinsamen Essen saß man in gemütlicher Runde beisammen.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen