Bergenhusen : Mit dem Trecker nach Föhr

shz+ Logo
Die „Oldi-Kolonne“ nach der Abfahrt in Dörpstedt. Mit einigen Pausen fuhren sie durch Nordfriesland zum Fähranleger nach Dagebüll.
Die „Oldi-Kolonne“ nach der Abfahrt in Dörpstedt. Mit einigen Pausen fuhren sie durch Nordfriesland zum Fähranleger nach Dagebüll.

21 Oldtimerfreunde Bergenhusen haben Strecken, Unterkünfte und Überfahrt seit März geplant.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
12. Oktober 2018, 15:54 Uhr

Einmal mit seinem Allgaier-Traktor, der 1952 von seinem Opa als erster Trecker auf dem Hof angeschafft worden war, eine Fahrt nach Föhr zu machen – diesen Traum hatte Oldtimerfreund Claus Sierck aus Börm ...

alimnE itm seeinm iTe-rta,llkaogrAr der 5192 nov eimsne pOa sal reerts kTceerr auf dme Hfo nthgafsafec redwon wa,r inee raFth cnah öhrF zu nhmeac – iesden mruTa teaht riltddfemnrOeu aClsu kSierc uas römB onsch rän.gle uNn tah hsic das gMiidtle red nfmureOdiertled unBnhergees ndsiee uTram lt.erflü

sAu edr eIde euwrd fau med beadlnubC im rmoNbvee 7021 ein anhro.Vbe Im Mzrä isseed Jearhs neangben ied Vog.beirenruetn iDe nac,trkheFsre rftetünenUk, ied tbarfehÜr udn ads oPgrmmra hwrnäed des hestltlnfanaseuI ruendw ae.sionrirtg tiM üsUgzunetrttn von iEchr eSrdröch sau ofrdgreMge uedwr uaslC ikreSc uzm otrMo dre gral.tntaeunsV Am Tag dre eisArbe ttenra um 7 Urh 12 eenPnsro edi hFrta vmo ahofhnB ni dDrpöttse na. Frü nde Fal,l dsas es geertne, rwude rüf die fnüf aDmen nie nwgalPnea füitmthg.re itM baeid awrne arrTtekno der Mkrnae aAllirg,e hcB,sfoif Lazn lBl,godu uzt,De cE,ireh Haamg,on ,maaPp esoPchr udn ltSüechr der eharjauB 4919 isb .9717 ieD aFhrre weanr szhcenwi 83 und 78 areJh .atl cNha red eenstr uzrkne aseuP in eTair meib usrgrOekt ging es wetrie uzm süFhtürck eib simutBerre ni V.ilö Dei etiweer eeSrtck rhtüfe ied eltremnOdfeudri curdh oNdnsidlarrfe rbeü tN,sotrde erDolr,sdf Vosetl,ldt esdmBhott, Dpmröu hcna reannohg.nL chaN kruezr astR ngig es fua edr etenltz aEptep rbüe die Otre radyaWga dun Faettofhr chan ebDalülg. itM edr ähreF fau der sInle aemn,mogken urewd eid pGeurp vno dne höeFrr enreeurftminldOd udn drene Fheegnauzr mit enemi kelneni uhclckS el“Ddrseivennr„eü dnu erein spetVteeeliarnk als ngirnenEru tbregüß ndu zur eukttfrnUn ni üedeSrend eegttel.i

mA ncäensth rMoneg gnig es tmi ned crkTeenr in ügeeitmmlhc ompTe ieb nnennSosehci drhcu ide hrlemnaIcss isb nhac me,liNub med scnseönht Ort dre elsI,n umz einMs.teagts aaDhnc euwdr in Wky asd uusImnemesl s.gtteicibh iVel zu nhese gba se am thgcamNati uaf red hFrat rbüe die ngeosnetna Ttßeuarrsma dnu enhcsö Seeiecclhghw umz inetfrafkeKen sni iflKf féCa und enien peganiazrgS ma atdWtenr.ss onV der ebmceusrkbgL bei gomusBr bga es ennie gtnrgßerioa ukndlicbR ürbe ide nIs.le ieW ma arbonVde sesbocshl ein reugrih darlbGelni end .gTa

eiD rRfcktaüh mti rde Frhäe ,arw eiw ieebrst die fntai,Hrh ine nesodesreb erlnE.sbi ruchD ned ena-Hiau-ekH udn eeNSnssi-ogKoön-k itm Rsta ma Hsau edr gHrmraeub aigHll nggi se nnda bis nahc sHmuu uzm erHkft.maan Dei tscphsueplaeS üerb end dh,Leeaigc hs,ciW Rnmuat udn swatdtShebc neeedt ni ngeshunBeer im dahgsatLofn eHoir .oeriB Alel lirTemnhee rewan von red orTu ndu edn ggBgnneneeu tim den vlinee udnrchfeinle nnseheMc gbsiertete ndu frnuee chis ufa nde beluCnbad im orNebemv imt nde rinelBd von der .ouTr

zur Startseite