shz+ Logo
Freude über die gute Beteiligung: Patric Hehne (Verwaltung, v.l.), Helga Knaack (Hauptausschuss), Bürgermeister Thomas Rasmussen sowie Dirk Moysich und Inga Lassen (beide „Net Services“).
Freude über die gute Beteiligung: Patric Hehne (Verwaltung, v.l.), Helga Knaack (Hauptausschuss), Bürgermeister Thomas Rasmussen sowie Dirk Moysich und Inga Lassen (beide „Net Services“).

Schnelles Internet in Handewitt : Mindest-Anschlussquote für Breitband übertroffen

Rege Beteiligung: In Handewitt wurde die erforderliche Anschlussquote übertroffen. Ab März sollen die Baagger rollen.

Handewitt | „Das ist die wichtigste Zahl des heutigen Abends“, sagte Bürgermeister Thomas Rasmussen erfreut. Auf dem von ihm gezeigten Papier stand „70 Prozent“. So viele der 912 Haushalte, die in den „weißen Flecken“ einer mageren Internet-Versorgung liegen, signalisierten ein klares Interesse an einem Breitbandausbau. Deutlich mehr als 50 Prozent, die als wirtsc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen