A7 bei Handewitt : Mercedes auf Autobahn in Flammen – Auf- und Abfahrt gesperrt

shz+ Logo
Von dem Mercedes blieb nicht mehr viel übrig.

Von dem Mercedes blieb nicht mehr viel übrig.

Beide Insassen konnten sich unverletzt ins Freie retten. Die Autobahn wurde gesperrt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
07. April 2020, 18:32 Uhr

Handewitt | Die Auf- und Abfahrt Flensburg zur Autobahn 7 musste am Dienstagabend gesperrt werden. Grund war ein brennendes Auto. Der mit zwei Personen besetzte Mercedes war gegen 17.45 Uhr von der B200 auf die A7 in...

enttHawdi | eiD -fuA dnu Afhartb eFlbsugrn zur atohbAnu 7 mssuet am edDtnenasiagb peerrgts n.wered dGurn arw nie ensdnnbree Aut.o

erD mti wzei rneeoPsn ettzsbee dscMeree war ggeen 1745. rhU nov der 00B2 uaf dei 7A in Ruchntig eSndü fa,eegfhaunr sla das zaFreuhg zplöihctl in ranBd tgeier dnu in edr thZrfua le.ebbihetns iBede nnseaIss nnonkte isch eeurnlzvtt ins reiFe .eetrtn

Die emarelnrita eeliiinFlwrg Fehenrwuree dWgein ndu nualrJdp trecnkü edr iertohhlcl rennbednne ioinsemuL mit esraWs uz beiLe und notnnke nde dBnar hecllns chnöeb.als

aDs uahrzFge abntnre hjcdeo glilöv s.au

Whenädr red cLösh- udn rbregtBeginnsaue emsstu edi ufA- und rhbfatA llvo rrtepegs und edr heekrVr rbüe eid slcleeAussnsthl arTp etumgeliet d.weren eesiD Srpgnrue uretda teomnnam nohc .an

MHTXL locBk | Blolcthuaotrniim rüf i rtlkAe

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert