Mautsäule: Autofahrer treten auf die Bremse

Bremslichter: Die Mautsäule bei Jagel wird häufig missinterpretiert.
Bremslichter: Die Mautsäule bei Jagel wird häufig missinterpretiert.

von
22. Mai 2018, 13:59 Uhr

Seit der Einführung der Lkw-Maut im Jahr 2005 nutzten zahlreiche Laster die Bundesstraße 77 als Umgehungsstrecke der A 7, um die Gebühren zu sparen. Mit den Bauarbeiten am Kanaltunnel und der Sanierung der Rader Hochbrücke in Rendsburg erhöhte sich das Verkehrsaufkommen in der Gemeinde Jagel teilweise drastisch.

Dicht an dicht schoben sich Hunderte Lkw und Schwerlasttransporte nahezu rund um die Uhr durch den Ort. Anwohner beklagten sich seit langem über eine hohe Lärmbelastung in Jagel. Damit ist bald Schluss. Ab dem 1. Juli soll die Lkw-Maut auch auf allen Bundesstraßen gelten, sodass es sich nicht mehr lohnt, die Autobahn zu umfahren.

Vor wenigen Tagen wurde bereits eine Mautsäule am Straßenrand in Höhe des Jageler Ortsschildes installiert. Positiver Nebeneffekt: Die Mautsäule wird häufig für eine fest installierte Radarfalle gehalten. Viele Autofahrer treten auf die Bremse, sobald sie in Sichtweite kommen – und tragen so zur Entschleunigung des Verkehrs im Ort bei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen