Schleswig Ansgarweg : Marode Obdachlosenunterkunft: Neue Idee für das Haus

Avatar_shz von 10. Juni 2019, 14:49 Uhr

shz+ Logo
Haus ohne Zukunft? Die Unterkunft am Ansgarweg entspricht den Standards – das reicht vielen aber nicht.
Haus ohne Zukunft? Die Unterkunft am Ansgarweg entspricht den Standards – das reicht vielen aber nicht.

Sozialausschuss strebt Neubau nach Kieler Vorbild zusammen mit der Hempels-Stiftung an. SPD-Attacke gegen Bürgermeister.

Schleswig | Die Diskussion um die marode Obdachlosenunterkunft im Ansgarweg nimmt Fahrt auf – und bekommt eine neue Richtung. Die Stadt strebt jetzt einen Neubau nach Kieler Vorbild an. Dort hat die Stadt zusammen mit der Hempels-Stiftung ein Haus mit zwölf kleinen Wohnungen errichtet, in denen Obdachlose betreut werden sollen. Mitarbeiter aus dem Schleswiger Rat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen