Ausgezeichnet : Markttreff Brodersby ist „KulturOrt“

mt_brodersby_kulturort

Kulturministerin Anke Spoorendonk überreichte als Anerkennung für die vielfältigen Bildungsangebote eine Plakette. Der Dänischkurs läuft bereits zum elften Mal.

shz.de von
12. Mai 2014, 10:30 Uhr

Schleswig-Holsteins Kulturministerin Anke Spoorendonk hat den Markttreff in Brodersby als „KulturOrt“ im „Jahr der kulturellen Bildung 2014“ ausgezeichnet. Damit ist er einer von 15 Markttreffs im nördlichsten Bundesland, die für ihre vielfältigen Bildungsangebote eine Plakette erhalten. Bürgermeister Bernd Blohm (v.r.), Marktleiter Alf Schmidt und Hans-Jürgen Hansen-Flüh, Vorsitzender des betreuenden Finanz- und Wirtschaftsausschusses, freuen sich über diese Auszeichnung. „Unser Markttreff ist nicht nur eine Nahversorgungseinrichtung, sondern wir veranstalten auch Autorenlesungen und bieten lokale Literatur sowie Ausstellungen lokaler Kunsthandwerker an“, erklärte Blohm. Besonders stolz sei man auf den Dänischkurs, der bereits zum elften Mal im Brodersbyer Markttreff angeboten werde.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen