Handewitt : Maritimes Flair: Urnenbestattung am Boot

Avatar_shz von 07. August 2020, 07:17 Uhr

shz+ Logo
Friedhofsverwalter Kai Brix an dem Bestattungsfeld mit Boot und Pollern.
Friedhofsverwalter Kai Brix an dem Bestattungsfeld mit Boot und Pollern.

Auf dem Friedhof in Handewitt wird seit Neuestem eine besondere Form der Bestattung angeboten.

Handewitt | Zwischen Sandhafer und Sylter Rosen steht das Ruderboot „Virgo“. Drumherum dienen etliche Findlinge als Grabsteine und als Fixpunkte für Urnenbestattungen. „Sie sind die Anlaufstellen für eine persönliche Trauer. Anders als bei See- oder Waldbestattungen haben Angehörige so einen direkten Zugang zum Verstorbenen“, erklärt Kai Brix. Als Friedhofsverwalt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen