Stammzellenspende ZKRD : Marc Wegner aus Nordhackstedt will Knochenmark spenden

Avatar_shz von 10. September 2020, 17:35 Uhr

shz+ Logo
„Leute, geht hin und macht es!“ Marc und Christin Wegner mit Lotta (links) und Mila rufen zur Typisierung auf.
„Leute, geht hin und macht es!“ Marc und Christin Wegner mit Lotta (links) und Mila rufen zur Typisierung auf.

Der 35-Jährige wird in der kommenden Woche seine Stammzellen spenden.

Nordhackstedt | Der Anruf kam völlig überraschend. „Die Stefan-Morsch-Stiftung meldete sich, um mir mitzuteilen, dass ich als Stammzellenspender infrage komme“, erzählt Marc Wegner aus Nordhackstedt. Das geschah vor sechs Wochen. Ohne zu zögern, stimmte er zu: „Es geht um ein Menschenleben, vielleicht ein Kind, eine Mutter, ein Vater, der seine Kinder aufwachsen sehen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen