„Mäusi, die Flotte“ ist die beste Keglerin

Margret Hofmann und Henning Schröder sind das neue Königspaar in Jagel. Ihnen zur Seite stehen Ältermann Gerd Müller (2. li.), die Kapitäne Astrid Tönjes und Christian Hülsmann (re.) sowie Fahnenträger Gerd Mette (li.).
Margret Hofmann und Henning Schröder sind das neue Königspaar in Jagel. Ihnen zur Seite stehen Ältermann Gerd Müller (2. li.), die Kapitäne Astrid Tönjes und Christian Hülsmann (re.) sowie Fahnenträger Gerd Mette (li.).

shz.de von
12. Juni 2016, 14:01 Uhr

Margret Hofmann als „Mäusi, die Flotte“ und Henning Schröder als „Der, der immer lacht“ sind das neue Königspaar der Schützengilde in Jagel. An der Seite des Kapitäns Christian Hülsmann begrüßte Ältermann Gerd Müller 94 Gildemitglieder, die zum Festumzug durch das Dorf und dem anschließenden traditionellen Königsschießen am Gemeindezentrum antraten. Beim Schießen mit dem Kleinkalibergewehr auf den hölzernen Wappenvogel bewiesen die Männer Treffsicherheit. Derweil lieferten sich die Gildeschwestern Wettkämpfe im Kegeln.

Weitere Preisträger sind: Susanne Dahm und Willi Ehrenreich, Claudia Ladebusch und Martin Tönjes, Bente Nissen und Klaus Petersen, Maren Haase und Robert Kischkat, Silke Knuth und Jörg Peter Nissen.

Den Trostpreis erhielt Petra Miehe. Höhepunkt des Gildefestes war der Festball im Gildelokal „Sole Mio“.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen