zur Navigation springen

Auf der B201 : Lürschau: Pkw fängt nach Unfall Feuer – Fahrer schwer verletzt

vom

Der Wagen kommt von der Straße ab und überschlägt sich. Der Fahrer konnte sich selbst befreien.

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2017 | 10:28 Uhr

Lürschau/Schleswig | Am Sonntagmorgen gegen 9.10 Uhr kam es zu einem Unfall auf der B201. Der 18-jährige Fahrer eines Audi A4 fuhr in Richtung Husum. In Höhe Lürschau (Kreis Schleswig-Flensburg) geriet das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Unmittelbar darauf brannte es im Motorraum. Verkehrsteilnehmer, die unmittelbar hinter dem Verunglückten fuhren, kümmerten sich um den Verletzten, der sich aus dem Fahrzeug selbst befreien konnte.

Als Unfallursache wird ein technischer Defekt vermutet. Der Unfallfahrer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, der Wagen von einem Abschleppdienst geborgen. Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Bundestraße in beide Richtungen gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert