Projekt an den Schleswiger Königswiesen : Letzter Feinschliff im neuen Wohnviertel

shz+ Logo
Sieben Gebäudekomplexe umfasst das neue Wohnviertel am Rande der Königswiesen. Das „Zwei-Grad-Haus“ hinter dem roten Sportfeld der Domschule stand bereits vorher dort. Das jetzt bebaute Areal war viele Jahre lang eine Brachfläche.
Sieben Gebäudekomplexe umfasst das neue Wohnviertel am Rande der Königswiesen. Das „Zwei-Grad-Haus“ hinter dem roten Sportfeld der Domschule stand bereits vorher dort. Das jetzt bebaute Areal war viele Jahre lang eine Brachfläche.

Das Quartier an den Königswiesen ist fast fertig. Architekt Paul Sindram ist zufrieden mit dem Stand der Vermietung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Alf Clasen von
19. Juli 2019, 16:23 Uhr

Schleswig | In den westlich gelegenen Gebäuden erfolgt bei den Ausbauarbeiten derzeit noch der Feinschliff. Ansonsten aber ist das neue Quartier an den Königswiesen inzwischen weitgehend fertiggestellt. Au...

Slwsichge | nI den clsetwih gnenegele Gneäbdue togflre ieb end iasbuautberAne eeidtzr ncho rde fclFsniehf.i nessntnoA arbe ist ads uene iQraeurt na edn nsiKisgeenwö heiwcnnisz tweenigedh .iflgtteeslrteg uhAc ßun,ea ow ämeBu egzpantlf urwdne nud muleBn in end aebtRatn hüenbl. omV tl,aheatacBsrrkneelu der ads nädeleG irnhet edr uBerriea ierd hJera nagl tpräge, sit kmau nhoc ewtas uz p.rüsen

anM susm huac mal eune egeW e.nheg cIh e,aglbu ssda eiesd eäHsur niee ruBiherengce frü egscShliw d is.n

„Jdene negoM,r nenw ihc ruz briAet ,rahfe feuer ich cihm üerb siende teidtSl,t“a asgt ckthrAite alPu id,rnmSa edr nsei oüBr ni emd naaerbnbtehc se“i-ZdawH„r-Gua hat, sad vuzro sal ltriäoS auf emd rAela ma adRn dse wcelsSriehg pkSradatts td.nas aSrdimn iwße hrse h,wlo dass enis uiaBtls tihnc nesnjeramd caksGmhec r.ftfit holeclhwGi ist red 6-4eriäghJ zeertgü,ub sasd er in nocutp arpFesomrhc ndu raeliaeintM ied rhcigtie uhdntgeicEns ofetngfre a:ht aMn„ ussm cauh lma eenu egWe .hegen cIh galu,be sasd idsee äureHs inee unecirgeBehr ürf Ssecghwli ind.s“ ieD Dnmkyai in den ichs ruz lhSeic inh arnncfhueedäf Gräeepebuökndr spaes ni edi a,Lntfcdsah infedt rSd.nami rDe psZuruch irveel eLeut egbe mih tehcR.

281 gennwtuMeoihn dun nei tzglnssunmDiuretientes

ileVe rhegleScisw dnu SechiwrslNe-eug banhe in dem ieutQrra rsebtie ein eshuuZa nen.fgdeu it„We erbü die äfle“tH erd geernitf nnhgnWueo ies tersbie tvee.remit s„Da eetesnsIr its crlihwik nbüiler“wdgeä,t astg nimSda.r 182 uengohnMietnw asfsmut asd koPrjte .intsseamg iHunz kmtom das istsDsienulntnetmgrzue an red greßiöKasnt, das in Krüez voll tbglee isen ,wird ennw edi ecitktekBeeär ünGerth .hiienzet

oenstnvtIii von hmer als 05 oniilMenl Eruo

hMer sal 50 nilinleMo urEo hta iSlelby -nSrciid,dmaShm tfhsnheicärGsüfer der mairF n-iamontkblreetImaWi nud etutMr sde Ant,tkcheeir ni ads trPoejk .eitestrivn En„i wgeasetg r,“jkPote iwe rih Sonh idn.fte leSilhßihcc bhae mna llsea in emnie ctRsuh ltrerei.sia eD„r kZuitdecr rwa hnosc .nerm“o

dneE suAt,ug os sti dre a,nPl llseno achu ied bnreieeenblv 03 gehnonnWu im ttlezen bsnactatBuhi sbgeufezrgit nse.i

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen