Projekt an den Schleswiger Königswiesen : Letzter Feinschliff im neuen Wohnviertel

shz+ Logo
Sieben Gebäudekomplexe umfasst das neue Wohnviertel am Rande der Königswiesen. Das „Zwei-Grad-Haus“ hinter dem roten Sportfeld der Domschule stand bereits vorher dort. Das jetzt bebaute Areal war viele Jahre lang eine Brachfläche.
Sieben Gebäudekomplexe umfasst das neue Wohnviertel am Rande der Königswiesen. Das „Zwei-Grad-Haus“ hinter dem roten Sportfeld der Domschule stand bereits vorher dort. Das jetzt bebaute Areal war viele Jahre lang eine Brachfläche.

Das Quartier an den Königswiesen ist fast fertig. Architekt Paul Sindram ist zufrieden mit dem Stand der Vermietung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Alf Clasen von
19. Juli 2019, 16:23 Uhr

Schleswig | In den westlich gelegenen Gebäuden erfolgt bei den Ausbauarbeiten derzeit noch der Feinschliff. Ansonsten aber ist das neue Quartier an den Königswiesen inzwischen weitgehend fertiggestellt. Auch außen, ...

wegScilhs | In nde hctwslie enlggenee nbeGädeu lgtrofe ibe end bAiaebsaunerut zdteire onch dre enlcsiiF.ffh nsntsenoA raeb sit sad eune aeriutQr an den snöKigsenewi nniwhecisz ditnhewgee .srlgelteiftetg uAch nue,ßa wo ämBue engzpaltf drewnu und mlBenu in edn btntRaea e.blühn moV Bealkahnt,ercarlsuet rde dsa äledeGn ehirnt rde eeBrariu drie heJar gnal äpe,gtr sti amku nhco wteas zu seünp.r

aMn susm auhc mla enue eWeg nge.he hcI bul,gae sads sdiee reuäsH eein nBigrheeucer üfr Swcseghil is.d n

„Jndee on,Mgre ennw ihc zur tAerbi efrah, eufer hci hcim rbeü iedsen ,lStd“taite sgat Ahekrtcit aulP nidrmaS, rde iens Brüo in mde beananhcebtr -He-wuiGaZ“a„rds t,ah sad vuroz sla rStäoil uaf dme laAer am naRd des rwlScgeiehs rkpdasattS adtsn. mSnidar wiße hesr whol, dssa eisn itBsalu hinct mendrnesja cemGsckha rfttfi. eiGlolhcwh its edr 6h-4Jäegir u,grbztüee dsas er ni ctnopu rpmsraehcoF dnu tieairaMnel ied cihrgeit Eidetnhucgsn oerenfgtf :tha Mna„ ssum auch lam neeu gWee genhe. chI ,baegul dass iedes särueH enei nruieheBercg frü elwicghSs .“snid Die nDmaiyk in ned hsci ruz lShcie inh eancfunehrädf öeukpäebdrneGr psaes in dei sc,dtfhanaL dteinf Srn.aimd Der Zuurhscp ervlei uLete gbee him cRth.e

218 tenignnhwMeuo nud ien znnuutDmgsistenetisler

liVee ewlergScshi dnu ehlcSir-swueegN heban in emd utraerQi rbsteei ien sauuhZe u.dgeenfn „eWti breü edi “eäftHl erd ngrietef ounhWgnne eis sbirtee eettimv.re „saD senseteIr sti ihrwkicl “üwiäebe,dngltr agst miSda.nr 218 ngtnwoMhueein mtfssau asd oPterkj inssa.emgt uizHn mtomk das sittnsureznmsneltuigeD an erd östegnaißr,K ads ni üzeKr lvlo eblteg sien ,drwi wenn ide teeäeiektcrBk tenühGr .teeinzih

ttisnnIvioe nvo merh lsa 50 Mineilonl rouE

rehM sal 05 linloneiM ouEr hat eSylbil ,mSdmdihSc-inra ftrihäGefücrsesnh rde iFmra ir-tmlaakentmInoeibW nud trMtue eds i,Ahkcnetret in dsa oertjkP itrnee.vist Eni„ tagegsew kjePo“tr, iwe rhi hoSn te.indf ihßShleilcc ebah amn llaes ni miene tuRcsh iriseerlat. Der„ ruZtedikc rwa chnso nr“om.e

deEn u,tsAgu os sti red n,Pal onslel cahu ide rbelneebvien 03 ehngnuWno mi etenlzt asithutaBncb efigsutzerbg nei.s

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen