Kultur im Ohlsenhaus : Lesung aus Karen Blixens Buch „Babettes Gastmahl“

Die Schauspielerin und Rezitatorin Angela W. Röders liest in Stapel.
Die Schauspielerin und Rezitatorin Angela W. Röders liest in Stapel.

Die Schauspielerin und Rezitatorin Angela W. Röders stellt am Donnerstag ab 19.30 Uhr in der Reihe Kultur im Ohlsenhaus das Buch „Babettes Gastmahl“ von Karen Blixen vor.

shz.de von
14. September 2018, 16:47 Uhr

Stapel | „Babettes Gastmahl“ (1952 verfilmt als „Babettes Fest“) ist eine der zahlreichen Erzählungen der dänischen Autorin Karen Blixen (1885– 1962). Nach den großen Erfolgen, vor allem mit „Jenseits von Afrika“, gewann die dänische Verfilmung 1988 den Oscar als bester fremdsprachiger Film.

Babette, aus den Wirren der französischen Revolution entflohen, findet in einem kleinen norwegischen Dorf Zuflucht und Arbeit bei zwei alten, strenggläubigen Schwestern. In Paris eine viel gerühmte Köchin, fügt sie sich den ärmlichen und rigiden Essens- und Lebensgewohnheiten ihrer Arbeitgeberinnen. Ein überraschender Lottogewinn ermöglicht ihr, ein Gastmahl zuzubereiten, das ihrer viel gerühmten Fähigkeiten entspricht.

Nach festen Engagements an städtischen Bühnen ist Angela W. Röders vorwiegend als Darstellerin von Solostücken und Rezitatorin bekannt. Die Lesung wird musikalisch begleitet von Manuel Knorz (Gitarre, Gesang) und Jo Claussen-Seggelke (Klarinette, Saxophon).

Der Eintritt kostet 7,50 Euro. Karten sind erhältlich beim Frischemarkt Temme, Am Markt 6, in Stapel.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen