Alt Bennebek : Landratspokal geht nach Schleswig

Die Siegermannschaft: Marc Windeggis (v.l.), Jan Waschnik, Alfons Lucht, Klaus Horns und Dieter Stolle.
Die Siegermannschaft: Marc Windeggis (v.l.), Jan Waschnik, Alfons Lucht, Klaus Horns und Dieter Stolle.

47 Schützen und drei Schützinnen waren zum Wettkampf angetreten.

shz.de von
28. August 2018, 17:24 Uhr

Die Schleswiger Schützen haben sich wieder den Landratspokal gesichert. Nachdem die Aktiven des Hegerings 4 aus Taarstedt den begehrten A-Pokal im vergangenen Jahr gewonnen hatten, setzten sich auf der vom 1. Vorsitzenden Eckhard Schlüter hergerichteten Anlage in Alt-Bennebek wieder die Schleswiger durch. 47 Schützen und drei Schützinnen waren zum Wettkampf angetreten.

Bei guten äußeren Bedingungen wurde mit der Flinte auf Tontauben und mit der Büchse auf Wildscheiben geschossen. Nach vierstündigem Wettkampf konnten Henrik Haupthoff, Jan Waschnik, Alfons Lucht, Marc Windeggis, Klaus Horns und Felix Haß den Pokal aus den Händen von Wettkampfleiter Dieter Stolle und der Kreisschießwart Marc Windeggis entgegennehmen. Auf dem zweiten Platz folgte das Team aus Silberstedt, Dritter wurde die Mannschaft aus Taarstedt.

Den Titel „Kreismeister aller Klassen“ sicherte sich Hermann Tams aus Langstedt vom Hegering 6 vor Marc Windeggis und Jan-Henrik Holst. Die Juniorenwertung holte sich Jan-H. Holst vor Thies Mordhorst und Henrik Haupthoff.

In der A-Klasse gewann Marc Windeggis vor Kai Wiedemann aus Böelschuby und Dirk Wegner aus Hollingstedt. Die Altersklasse gewann Alfons Lucht bereist zum 3. Mal in Folge, diesmal vor Hans-Heinrich Mordhorst und Eckhard Schlüter. Der Seniorentitel ging an Hermann Tams. Auf den Plätzen folgten Klaus Horns und Jürgen Stäcker.

Die Damenwertung entschied Marion Schwaneberg aus Kropp für sich, gefolgt von Heinke Tellkamp und Nina Bendixen.

Die Flintenwertung holte sich Jan Waschnik mit 29 Treffern vor Hermann Tams und Hans-Heinrich Mordhorst, die Kugelwertung ging an Broder Hansen aus Hollingstedt vor dem punktgleichen Kai Wiedemann und Klaus Horns.





zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen